Telefon: +43 3466 / 45400 E-Mail: gde@eibiswald.gv.at Downloadbereich

kontakt

Das Wanderdorf Soboth

Im Erholungsdorf ist das Thema WANDERN das Hauptthema und durchzieht das touristische Angebot des Ortes wie ein roter Faden. Ziel des Bergdorfes ist ein optimales Wanderangebot für die gesamte Familie zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis. Durch die Mitgliedschaft bei der Angebotsgruppe "ARGE Steirischer Wanderdörfer" wird versucht die notwendigen Maßnahmen im Sinne des Angebotes "Wandern in Österreich" professionell umzusetzen.

Das Wanderangebot des Dorfes zieht sich vom Almengebiet der Koralpe über das eigentliche Wanderdorf bis in das südweststeirische Weinland.

SOBOTH als Wanderdorf ist Ausgangs- und Knotenpunkt für diese abwechslungs- und genussreiche Region. Wanderbasiscamp (Ausgangspunkt) aller Wanderungen ist das neu errichtete JAKOBIHAUS mit Infostiege neben dem Gemeindeamt.

Wanderkarte, Routenvorschläge, Themenfolder und geführte Wanderungen ergänzen das reichhaltige Wanderbuffet, aus dem der Gast seine idividuellen Wünsche selber auswählen kann.

Es werden auch geführte Wanderungen im Kerngebiet der Soboth angeboten. Das diesbezügliche Wanderprogramm 2016 gibt es hier zum downloaden!

 

Die Top-Attraktionen

Wild Wandern Feistritzbach

Die sportlichste Form des Wanderns zeigt sich im BEST-OF-PRODUKT "Wild Wandern Feistritzbach".
Diese Wandermöglichkeit spricht sportlich aktive Menschen, ab dem zehnten Lebensjahr an.

Hier geht es zur Beschreibung!

 

Ponytrekking Petra Nachbaur

Wanderungen und Trekkingtouren mit Shetland-Ponies.

Hier geht es zur Beschreibung!

 

Pilgerweg Marien-Erscheinungsweg

Der Maria Erscheinungsweg ist ein Rundweg, der bis zur Mariengrotte am Feistritzbach steil bergab führt, dann aber mittelschwer bis zur Wallfahrtskirche St. Leonhard nach oben geht.

Hier geht es zur Beschreibung!

Wanderkarten zum Download

Österreichische Weitwanderwege

 

Österr. Weitwanderweg 03 Südalpenweg

Der südalpine Weitwanderweg 03 führt als dritte Höhenroute Österreichs durch die Karawanken und schließt den aussichtsreichen Karnischen Höhenweg mit ein, der herrliche Ausblicke zu den Südtiroler Dolomiten erlaubt.

Hier geht es zur Beschreibung!

 

Österr. Weitwanderweg 06 Alle Mariazellerwege - auch "Pilgerweg nach Mariazell"

Den Ausgangspunkt bildet der südwestliche Wiener Stadtrand bei Wien-Rodaun bzw. Perchtoldsdorf. Von dort geht es durch den südlichen Wienerwald nach Heiligenkreuz und Mayerling sowie nach Maria Raisenmarkt am Fuße des Peilstein.

Hier geht es zur Beschreibung!

 

Österr. Weitwanderweg 05 Nord-Süd-Weitwanderweg

Der Nord-Süd-Weitwanderweg 05 wurde 1970 seiner Bestimmung übergeben und zählt neben dem Nordwaldkammweg (Dreisesselberg - Bärnstein - Aigen/Schlägl - Freistadt - Sandl - Karlstift - Nebelstein) zu den ältesten Weitwanderwegen Österreichs..

Hier geht es zur Beschreibung!