Telefon: +43 3466 / 45400 E-Mail: gde@eibiswald.gv.at Downloadbereich

kontakt

Kloepfer- und Heimatmuseum

Das Eibiswalder Heimatmuseum - auch Kloepfermuseum genannt - zeigt auf 2 Ebenen über 1000 Exponate. Eine Original wieder aufgebaute "Rauchkuchl" und ein "Auszugstüberl" sind Gustostücke des Hauses, doch der Schwerpunkt der Sammlung ist altes Koralpenglas. Die Glasmacher in den Hütten um die Koralpe, die es seit dem 16. Jahrhundert bis in die 20iger Jahre des letzten Jahrhunderts  gab, hinterließen Werkstücke, die uns noch heute in Erstaunen versetzen: Kobaldblaue Kelche, geschliffene Ferdinandsthaler Hochzeitsflaschen, Goldrubin-Flaschen, aber auch schlichtes für den täglichen Gebrauch Bestimmtes.

Das in seinen Grundmauern barocke Haus, gewichtig am Ortsanfang gelegen, ist das Geburtshaus des steirischen Dichters und Arztes Hans Kloepfer. Über sein dichterisches Werk und seine Arbeit als Volkskundler und Heimatforscher - letztere oft vergessen - informiert die Sammlung sachlich und kenntnisreich.

Öffnungszeiten:

Von Ostern bis Ende Oktober an jedem Samstag von 10.00 - 12.00 Uhr! Gegen Voranmeldung (03466/43256) ist ein Besuch zu jedem anderen Termin möglich! Führungen für Gruppen und Einzelpersonen gibt es zu folgenden Schwerpunktthemen:

Hans Kloepfer und die Zeit des Nationalsozialismus; Die steirische Glasindustrie; Stadt vs. Land - Gegensatz und Ergänzung; Frauen und Mägde in der bäuerlichen Gemeinschaft (19./20. Jht.); Glaube und Aberglaube in der Heilkunst

Eintrittspreise:

€ 2,00 Schüler, Jugendliche & Studenten

€ 3,00 Erwachsenengruppen ab 8 Personen

€ 3,00 Pensionisten

€ 4,00 Einzelpersonen

Landesaufnahme Klöpfermuseum Eibiswald